Chorleitung

  Rita Keller

Rita Keller entdeckte früh ihre Liebe zur Musik. Nach der Primarlehrer-Ausbildung studierte sie in Luzern Kirchenmusik. Ausgerüstet mit dem Chorleiterdiplom gründete sie 1991 den Jazzchor „Jubilos“ (heute „vocaljazzaffair“), den sie mit Begeisterung 13 Jahre lang leitete. Ihre Ausbildung und Erfahrung in den Bereichen Pädagogik und Musik, sowie ihr Engagement waren die Grundlage für die Entwicklung des Laienchors zur fixen Grösse im Kulturangebot der Ostschweiz. In dieser Zeit leitete sie auch die Musikgesellschaft Steinach.

In verschiedenen Kursen zum Thema Chorleitung und Jazz, u. a. bei Claus Letter, (D), Harold Lenselink (NL) und Michele Weir (USA), holt sie sich neue Ideen und bildet sich weiter. 

Ihr zweites Wirkungsgebiet ist die geistliche Vokalmusik. An der Kathedrale St. Gallen war sie bis 2016 musikalische Assistentin und sang über 20 Jahre im Collegium Vocale. Sie leitet dort die Frauenchoralschola, die den gregorianischen Choral pflegt und singt als Kantorin. Daneben coacht sie den Chor „Sine nomine“.

Hauptberuflich ist sie im Bereich technische Dokumentation/Marketing tätig und lebt in Arbon.